Von Hallers trifft auf Weißwein

Der Gin Von Hallers geht neue Wege und kooperiert für seine neue Sorte mit dem Weingut Studier


Kräuterlich-aromatischer Gin trifft auf köstlich-spritzigen Sauvignon Blanc. Mit der neuen Sorte Von Hallers x Studier beweist die Hardenberg Distillery wieder einmal ihr Gespür für innovative Ideen.

 

So hat sie sich mit dem Weingut Studier aus der Pfalz zusammengetan, um das Beste aus beiden Welten zu kombinieren. Der neue Infused Gin Von Hallers x Studier überzeugt pur und als Gin-Tonic. Aber auch Mixed Drinks werden durch den besonderen Geschmack veredelt.

 

Sowohl Gin als auch Sauvignon Blanc erfreuen sich großer Beliebtheit – warum also nicht beides miteinander vereinen? Von Hallers hat es gewagt und wurde für seinen Mut bezahlt. Die überraschende Kombination überzeugt am Gaumen mit ihrer Geschmacksharmonie:

 

So verbinden sich die Stachelbeer-Noten und der Geschmack grüner Kräuter des Sauvignon Blanc mit den Zitrusaromen und der charakterisIschen Kräutrigkeit der Gin Botanicals zu einer besonderen spritzigen Harmonie.

 

Der Erfolg der mutigen Kombination von Gin und Sauvignon Blanc ist den hohen Ansprüchen der beiden Beteiligten geschuldet. Sowohl Von Hallers als auch das Pfälzer Weingut Studier legen großen Wert auf beste Qualität.

 

Bei der Herstellung des Von Hallers werden nur die besten, handgepflückten Botanicals aus dem Alten Botanischen Garten in Göttingen verwendet. Die gleiche Sorgfalt bei Ernte und Produktion lässt sich auf dem Weingut Studier wiederfinden.

 

Die neue Sorte Von Hallers x Studier (44%) ist ab sofort und stark limitiert zu einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 31,99 € pro Flasche erhältlich.

 

www.vonhallersgin.com

 

Bild/Bezugsquelle: Hardenberg-Wilthen AG (www.hardenberg-wilthen.de)

zurück zur Eventübersicht

Weitere News