The Old Fashioned – ein Cocktail-Klassiker neu interpretiert

Bartender aus den angesagtesten Schweizer Bars interpretieren mit Woodford Reserve den Cocktail-Klassiker während der Old Fashioned Week auf ihre Art


Erstmals 2015 in Paris durchgeführt, ist die Old Fashioned Week heute ein globaler Event, bei dem angesagte Bars jedes Jahr aufs Neue ihre eigenen Kreationen des Drinks präsentieren – mit Woodford Reserve Bourbon als Aushängeschild. Auch dieses Jahr mischt die Schweizer Gastroszene bei den internationalen Top-Lokalen in Paris, London oder New York City mit.

 

Die Verbundenheit von Woodford Reserve mit dem Cocktail-Klassiker Old Fashioned reicht weit zurück. Die Herkunft des berühmten Cocktails ist zwar nur schwer nachzuvollziehen – seine Geschichte reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Dass der Bourbon Cocktail aber eine breite Bekanntheit erlangte, hat eine ganz spezielle Person zu verantworten: Colonel James E. Pepper.

 

Geboren auf dem Gelände der heutigen Woodford Reserve Distillery, brachte Pepper den Old Fashioned mit dem hauseigenen Bourbon nach New York, indem er ihn in der High Society Bar des Waldorf Astoria Hotels anbot. Schnell erfreute sich der Old Fashioned immer grösserer Beliebtheit. Heute ist er ein Klassiker, der in jedem Bar Menu zu finden ist.

 

In seiner Essenz besteht der Old Fashioned aus Bourbon, Zuckersirup und Bitters. Damit der Cocktail schön smooth daherkommt, eignet sich Woodford Reserve besonders gut. Nicht nur ist die Brennerei von Woodford die älteste und kleinste Brennerei Kentuckys, sie besticht auch durch die traditionelle Whiskeyherstellung in Kupferbrennblasen und 100 Jahre alten Zypressenholz-Gärbottichen.

 

Dadurch entsteht ein Bourbon, der höchsten Ansprüchen gerecht wird und mit über 200 nachweisbaren Geschmacksnuancen brilliert. Durch den weichen, aber vielschichtigen Geschmack wird Woodford Reserve von Barkeepern auf der ganzen Welt geschätzt für den puren Genuss oder in Mixed Drinks eingesetzt.

 

Als internationaler Hauptorganisator der Old Fashioned Week sorgt Woodford Reserve dafür, dass Bars und Restaurants eine Plattform geboten wird, um sich auszutauschen, miteinander zu vernetzen und dem Old Fashioned durch die vielfältigsten Kreationen eine neue Bedeutung zu geben. Und ganz im Gegensatz zu seinem Namen, ist er so gar nicht altmodisch.

 

Im Rahmen der Old Fashioned Week haben es sich die Top-Cocktail-Bars der Welt zur Aufgabe gemacht, den Old Fashioned alles andere als alt aussehen zu lassen. Das gilt natürlich auch für die Schweizer Bars. Folgende Bars aus der Schweiz haben an der Old Fashioned Week ihre vielseitigen Kreationen präsentiert:

  • Montana, Louis Bar Luzern
  • Bar Rossini, Baden
  • Quincy Rooftop Bar, Winterthur
  • The Bridge, Zürich
  • Bar am Wasser, Zürich
  • Fat Tony, Zürich
  • Lux (Kongresshaus), Zürich
  • Sablier Rooftop, The Circle Zürich
  • Hotel Einstein, St. Gallen
  • Bar Capitol, Luzern
  • Montana Louis Bar, Luzern

 

Dirk Hany, Bar am Wasser, freut sich über die kreative Woche: „Für mich ist es wichtig, meinen Gästen in der Bar am Wasser etwas Besonderes bieten zu können. Mit der Old Fashioned Week wird die internationale Cocktail-Tradition mit der top Produkt Qualität von Woodford Reserve und unserer Kreativität verbunden, was meine Gäste und ich selbst sehr schätzen.“

 

Erik Koren, Einstein Bar, ist begeistert, eine positive Erfahrung präsentieren zu können: „Ein Old Fashioned wird von vielen Kennern getrunken. Jedoch ist die Erwartungshaltung aufgrund von Erfahrungswerten eher niedrig. Wenn man gerade diesen Kennern dann einen perfekten Old Fashioned servieren kann, ist das ein besonderes Erlebnis!“

 

Tim Michel, Capitol, gefällt das Portfolio von Woodford Reserve: „Der Bourbon von Woodford Reserve bietet mit seiner Aromatik eine optimale Auswahl, den Old Fashioned als klassischen, amerikanischen Bourbon Drink mit vielen Geschmäckern zu kombinieren. Der Woodford Reserve Rye sowie der Double Oaked bieten optimale Möglichkeiten, zu experimentieren und kreativ zu sein.“

 

www.woodfordreserve.com

 

Bild/Bezugsquelle: Dettling & Marmot AG (www.dettling-marmot.ch)

Die Rezeptur

Old Fashioned

Zutaten:

  • 5 cl Woodford Reserve
  • 0,5 cl Zuckersirup
  • 2-3 dsh Angostura Bitter

Glas: Tumbler

Garnitur: Orangenzeste

Zubereitung: Stir & Strain

zurück zur Eventübersicht

Weitere News