Siegfried Wonderleaf

Von der Schnapsidee zur alkoholfreien Revolution


Die Rheinland Distillers, Macher des am höchsten ausgezeichneten Gins der Welt, bringen mit Siegfried Wonderleaf erste deutsche alkoholfreie Gin-Alternative auf den Markt / Produktneuheit startet ab August 2018

 

Bonn, im Juli 2018 – Angefangen hat alles mit einem April-Scherz. Die Macher der bekannten Gin-Marke Siegfried hatten am 1. April 2016 den ersten alkoholfreien Gin angekündigt. Gut zwei Jahre später wird aus dem einstigen Spaß Realität: Die Rheinland Distillers GmbH aus Bonn erweitert ihr Produktsortiment um den ersten „alkoholfreien Gin“ als Pendant zu ihrem weltweit hoch dekorierten Siegfried Gin – eine Innovation auf dem deutschen Spirituosenmarkt. Die Produktion ist gestartet und die Produkteinführung ab August 2018 geplant.

 

Die Welt der hochwertigen Spirituosen weiter und neu denken – das ist der Antrieb und die Leidenschaft von Raphael Vollmar und Gerald Koenen, die mit ihrem „Newcomer“ die internationale Bar-Szene und den Handel aufmischen möchten. Mit Siegfried Wonderleaf wird endlich der alkoholfreie Genuss von hochwertigen Longdrinks und Cocktails möglich – genau zur rechten Zeit, denn in einer zunehmend körper- und gesundheitsbewussten Gesellschaft liegt alkoholfreier Genuss voll im Trend1.

 

„Wir lieben Gin. Und perfektes Handwerk. Eines Tages stellten wir uns die Frage, warum es in Deutschland noch keine alkoholfreie Gin-Alternative gibt, da auch Gin-Fans in manchen Situationen auch mal alkoholfrei trinken möchten. Das wir mit dieser Idee einen ‚Nerv‘ treffen würden, zeigten uns die Reaktionen auf unseren Aprilscherz in 2016. Die vielen positiven Rückmeldungen waren letztendlich die Initialzündung für die Entwicklung von Siegfried Wonderleaf,“ sagt Raphael Vollmar, Mitgründer der Rheinland Distillers GmbH.

 

Wie schmeckt Siegfried Wonderleaf? Die Lindenblüte ist wie bei Siegfried Rheinland Dry Gin das Leit-Botanical und bildet zusammen mit Wacholder und leichten Zitrusnoten das geschmackliche Grundgerüst. Siegfried Wonderleaf eignet sich hervorragend zum Mischen mit Tonic Water – also für einen erstklassigen alkoholfreien „Gin & Tonic“ – ohne dabei den Geschmack von Gin zu imitieren.In einer Flasche Siegfried Wonderleaf stecken neben der Liebe und Leidenschaft auch die gleichen 18 Botanicals wie im „Original“. Wie beim Gin werden sie mazeriert und anschließend destilliert – allerdings in einem speziell entwickelten Verfahren. „Siegfried Wonderleaf will kein Ersatz für Gin sein; es ist vielmehr eine selbstbewusste Alternative mit eigenem Aromenprofil“, sagt Gerald Koenen, Mitgründer der Rheinland Distillers GmbH.

 

Mit Siegfried Wonderleaf bringen die Rheinland Distillers im Sommer 2018 die erste alkoholfreie Gin-Variante unter der Kernmarke Siegfried auf den Markt.

 

www.siegfriedgin.com/presse/wonderleaf

zurück zur Eventübersicht

Weitere News