Meir Aquavit neu in Deutschland verfügbar

Der norwegische Premium-Aquavit beeindruckt mit Geschmack und Kreativität


Meir Aquavit aus Norwegen beeindruckt mit einem besonderen Geschmackserlebnis und kreativen Rezepturen in Mixed Drinks. Kreativer Kopf hinter Meir ist Ivan Abrahamsen, der norwegische Master-Blender mit dem Händchen für das Besondere.

 

Meir Aquavit wurde 2020 von der Rebel Group gegründet, einem jungen norwegischen Unternehmen, welches sich dem Vertrieb bester Spirituosen verschrieben hat. Zu den Gründern gehört auch Ivan Abrahamsen.

 

Abrahamsen hat viele Jahre erfolgreich als Master-Blender für Norwegens größtes Spirituosenunternehmen Arcus gearbeitet, bevor er sich 2019 entschloss zu kündigen, tief durchzuatmen und den Traum vom eigenen Unternehmen zu verwirklichen.

 

Rune Laugen und Kristoffer L. Olsen komplettieren das Gründungs-Trio. Rune hat bereits viele Jahre Erfahrung mit der Herstellung von Aquavit sowie im Bereich Food & Beverages. Kristoffer ist Produktentwickler und kümmert sich zusätzlich um das Design des Unternehmens.

 

Dazu gehört auch das aufmerksamkeitsstarke Etikett, das die vier Meir Aquavite ziert. Die organische Form erinnert an die für Norwegen typische Valdres Rose. Die leicht abgewandelte Form symbolisiert unsere fünf Sinne und steht für das multisensorisches Erlebnis, das die Meir Aquavite versprechen.

 

Bekanntlich ist Kümmel ein unverzichtbarer Bestandteil von Aquavit. Auch Meir verzichtet nicht auf Kümmelsamen. Doch was die Norweger mit ihrem speziellen Destillationsverfahren daraus machen, ist einzigartig. So heißt das erste Produkt auch schlicht Meir No.1.

 

Der edle Aquavit, in Italien bei der Brennerei Roner destilliert, schmeckt sowohl nach Kräutern als auch nach fruchtigen Aromen, wobei die Zitrusnoten dominieren. Sternanis, Quitte und Pinienzapfen sind nur einige der Zutaten, die alle ausnahmslos kommuniziert werden.

 

Transparenz ist Teil der Unternehmenskultur von Meir. Das noch junge Unternehmen setzt sich aus Spirituosen-Experten zusammen, die europaweit tätig sind, um den Aquavit damit auf ein neues Niveau zu heben.

 

Zur Meir Range gehören vier Aquavite. Neben Meir No. 1 sind dies Meir Pink, Classic und Jul. Bei Meir Pink gibt die pinke Grapefruit dem fruchtigen Aquavit seine Farbe und das besondere Aroma – ein sehr frischer und komplexer Aquavit.

 

Auch Meir Pink wird bei der Brennerei Roner destilliert. Im Gegensatz zu Meir Classic, dem traditionellsten Aquavit der Meir Familie. Destilliert in Eichenfässern in der OSS Craft Distillery in Oslo besticht Meir Classic durch sein Aroma von „sweet toasted oak“.

 

Dem Kartoffelbrand werden unter anderem Kümmel-, Koriander- und Fenchelsamen hinzugefügt. Die komplexe Gesamtkomposition ehrt die jahrelange Aquavit-Tradition und führt bei Ivan Abrahamsen noch heute zu Gänsehaut beim Verkosten.

 

Natürlich darf auch eine Weihnachts-Edition nicht fehlen, denn Aquavit gehört in Norwegen traditionell zu den Feierlichkeiten dazu. Meir Jul wird in Norwegen destilliert und in Ex-Madeira-Fässern gereift, was ihm sein leicht süßliches und weinartiges Aroma verleiht.

 

In Deutschland ist Meir Aquavit ab sofort erhältlich. Der Vertrieb läuft exklusiv über Global Brand Consulting, deren Geschäftsführer Stella Czybulka-Bouchette und Sven Deutschmann seit vielen Jahren im Bereich der Vermarktung und des Marketings für Premiumprodukte tätig sind.

 

Alle vier Aquavite von Meir (40%) kosten je 37,95 Euro pro Flasche.

 

www.meiraquavit.com

 

Bild/Bezugsquelle: Global Brand Consulting UG (www.global-brand-consulting.com)

zurück zur Eventübersicht

Weitere News