Lady Amarena 2021 – der internationale Wettbewerb für Barfrauen

Fabbri 1905


Die Bar-Theken auf der ganzen Welt werden immer pinker: Es gibt keine offiziellen Zahlen, aber die steigende Anzahl von Frauen, die sich für den Wettbewerb von Lady Amarena anmelden, spricht Bände. Lady Amarena ist bis heute der weltweit einzige internationale Wettbewerb, der sich ausschließlich dem weiblichen Universum der Mixologie widmet. Die 6. Ausgabe des Wettbewerbs für Barfrauen – oder Bar-Ladys – startet mit dem Vorfinale für Deutschland und Österreich Ende August 2021. Bewerbungen werden zwischen dem 14. Mai und dem 11. Juni angenommen.

 

Bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2019 gab es mehr als 200 Teilnehmerinnen aus 17 Ländern. Damit wurde der Wettbewerb zu einem globalen Ereignis und die Sonderedition Lady Amarena Deutschland entstand. Lady Amarena wurde 2015 ins Leben gerufen, um den 100. Jahrestag der „Erfindung" von Amarena Fabbri zu feiern. Es war Rachele Fabbri, die Urgroßmutter der heutigen Geschäftsführer des Unternehmens aus Bologna, die der Amarena-Kirsche Leben einhauchte.

 

Förderung von weiblichen Angestellten

„Wir haben schon immer die Berufsausbildung und die Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten für junge Menschen, insbesondere für Frauen, gefördert", erklärt Nicola Fabbri, Vertreter der vierten Generation der Gründerfamilie. „Mit Lady Amarena wollen wir aber auch die für den weiblichen Charakter typische Aufmerksamkeit und Sensibilität nutzen, um einen verantwortungsvolleren und selbstbewussteren Umgang mit Alkohol zu fördern, auch wenn junge Menschen gemeinsam Spaß haben."

 

Der Wettbewerb für die Bar-Ladys passt zu den wichtigsten Themen unserer Zeit. International wiedererweckt durch die Explosion der #MeToo-Bewegung, die nun eine allgemeinere Reflexion über die Rolle der Frau umfasst. Kreativität, Sensibilität, Ethik und Verbundenheit mit der Tradition sind neben der Kompetenz und den handwerklichen Fähigkeiten zusätzliche Werte, die Frauen in das Universum der Mixologie eingebracht haben. Zu den ersten, die das verstanden haben, gehört Fabbri 1905: Seit 6 Jahren widmet Fabbri 1905 den Shaker-Künstlerinnen einen internationalen Wettbewerb: Lady Amarena.

 

Die Competition im Jahr 2021

Vom 14. Mai bis zum 11. Juni können sich die Bewerberinnen für die Lady Amarena anmelden. Nach Anmeldeschluss erhalten alle registrierten Teilnehmerinnen ein kleines Paket mit je einer Flasche der vorgegebenen Produkte. Danach haben die Teilnehmerinnen Zeit, ihren Signature Drink zu kreieren. Einsendeschluss der Rezepturen ist der 12. Juli 2021. Die Cocktails können alkoholisch oder nicht alkoholisch sein und dürfen nicht mehr als fünf Zutaten enthalten. Der Drink kann auch auf Kaffee-, Milch- oder Teebasis sein, mit Blick auf ein junges, experimentierfreudiges Publikum, das an gesunden Alternativen interessiert ist.

 

Zu diesem Zweck hat sich ein Partnerpool aus der Industrie unter Beteiligung von Fabbri1905, Diageo, Segafredo und Fuchs Gastronomiebedarf gebildet, der nicht nur der Barszene sehr verbunden ist, sondern auch die Bedeutung der Gleichwertigkeit der Geschlechter an der Bar hervorheben möchte. Insgesamt werden 15 Teilnehmerinnen aus Deutschland und 10 Teilnehmerinnen aus Österreich in das Hotel „Das Sonnreich” nach Loipersdorf / Steiermark (A) zum Lady Amarena Vorfinale am 30. August 2021 eingeladen.

 

Nach diesen 5 Kriterien wird bewertet

Geschmack und Ausgewogenheit – Präsentation und Ästhetik – mündliche und schriftliche Kommunikation – Replizierbarkeit (leicht zu findende Zutaten, Zubereitungszeit, Endkosten) – Technik. Unter Beachtung dieser Kriterien müssen die Cocktails im Wettbewerb mehrere Stufen der Auswahl durch eine internationale und erfahrene Jury überstehen. Die Jury wählt aus den jeweils 4 Finalistinnen im Blackbox-Modus die 2 Finalistinnen für Deutschland und Österreich aus, die im Oktober 2022 als Gäste von Fabbri zu einer unvergesslichen Reise nach Bologna geflogen werden. Sie werden im Finale gegen die Finalistinnen aus aller Welt auf der Suche nach dem prestigeträchtigen Titel der Lady Amarena antreten.

 

Für weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen besuchen Sie die folgenden Webseiten.

 

www.fabbri1905.com

www.ladyamarena.it

 

Bild/Bezugsquelle: G. Fabbri Deutschland GmbH (www.fabbri1905.com)

Rückblich ins Jahr 2019 – Bei der letzten Competition hieß die Siegerin Daniela Uhrig.
Rückblich ins Jahr 2019 – Bei der letzten Competition hieß die Siegerin Daniela Uhrig.
Worldwide – Die Teilnehmerinnen im Finale von Lady Amarena kommen aus aller Welt.
Worldwide – Die Teilnehmerinnen im Finale von Lady Amarena kommen aus aller Welt.

zurück zur Eventübersicht

Weitere News