Bacardi reduziert Plastik bei Geschenkverpackungen um 50%

Die innovativen neuen Designs sind ein Highlight für die Weihnachtszeit und gut für den Planeten


Bacardi, das weltweit größte Spirituosenunternehmen in Privatbesitz, verkündet, dass sein Angebot an Geschenkverpackungen in dieser Weihnachtssaison 50% weniger Plastik enthalten wird als im Vorjahr.

 

Bacardi vermeidet damit 147 Tonnen Einwegplastik, die jährlich für Geschenkverpackungen genutzt werden. Neue Designs machen die Verwendung von Plastik überflüssig. Auch werden Plastikeinlagen und -schalen durch nachhaltigen Karton ersetzt – zertifiziert vom Forest Stewardship Council.

 

Die diesjährige 50%-Senkung ist ein Meilenstein für Bacardi, um das gesetzte Ziel zu erreichen, bis 2023 alle Einwegplastikprodukte aus seinen Geschenkverpackungen und Verkaufsstellenmaterialien zu entfernen und bis 2030 zu 100% plastikfrei zu sein.

 

Das Geschenkverpackungsangebot umfasst bereits 100% plastikfreie Designs, die erstmals in dieser Saison erhältlich sind, darunter Marken wie Bacardí Reserva Ocho, Grey Goose (Wodka), Bombay Sapphire und Bramble (Gin), Martini Fiero (Wermut) und Dewar´s 12 (Blended Scotch).

 

Rodolfo Nervi, Vice President Global Safety, Quality & Sustainability bei Bacardi: „Als Familienunternehmen stellen wir seit fast 160 Jahren außergewöhnliche Getränke her, die von unseren Konsumenten seit vielen Generationen genossen werden.

 

Wir freuen uns über diesen Erfolg, da es uns immer ein großes Anliegen ist visionär in die Zukunft zu schauen und damit die richtigen Entscheidungen für unsere Kunden und unser Unternehmen zu treffen. Die heutige Ankündigung bestätigt dies.

 

Wir wollen das umweltfreundlichste globale Getränkeunternehmen sein, und dieses Ziel können wir nur erreichen, indem wir ständig neue Innovationen erforschen und in diese investieren, wie z.B. nachhaltige Plastikalternativen, die uns dabei helfen, unsere Umweltziele zu erreichen.“

 

Im Rahmen seines Corporate-Responsibility-Programms „Good Spirited“ und im Einklang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) hat sich Bacardi eine Reihe von Zielen gesetzt, die bis 2025 erreicht werden sollen.

 

Zu diesen Zielen (die zusätzlich zu der Verpflichtung des Unternehmens, bis 2030 zu 100% plastikfrei zu sein, gelten) gehören:

  • Verringerung der Treibhausgasemissionen um 50%;
  • Senkung des Wasserverbrauchs um 25%;
  • 100% der wichtigsten Rohstoffe und Verpackungen werden aus nachhaltiger Produktion bezogen;
  • 100% recycelbare Produktverpackungen;
  • 40% Recyclinganteil bei den Produktverpackungen;
  • ‚Zero Waste‘ auf Deponien an allen Produktionsstandorten.

 

Die neuen, zu 100% plastikfreien Geschenkverpackungen sind während der Weihnachtszeit in ausgewählten Märkten weltweit erhältlich.

 

Mehr über das Nachhaltigkeits-Engagement von Bacardi und der Vision des Unternehmens, das umweltfreundlichste globale Spirituosenunternehmen zu werden, gibt es unter https://www.bacardilimited.com/corporate-responsibility/environment/

 

www.bacardi.com

 

Bild/Bezugsquelle: Bacardi GmbH (www.bacardi-deutschland.de)

zurück zur Eventübersicht

Weitere News